News

Aktuelle Informationen zu Ferienfreizeiten

Die Sommerferien stehen vor der Tür und es gibt noch viele Fragezeichen wie Ferienfreizeiten gestaltet werden können. Beim Landesjugendring MV e.V. findet ihr die aktuellen Informationen des Sozialministeriums zum Thema Ferienfreizeiten und eine Kommentierung.

Eure Fragen zu Corona - Interview mit Frau Drese

Das Beteiligungsnetzwerk MV hat euch aufgefordert, uns eure Erfahrungen und Fragen zu den Regeln zu schicken, die euch aufgrund der aktuellen Corona-Krise begegnen. Die häufigsten Fragen hat Jugendministerin Frau Drese im Interview beantwortet.

Das Video findet ihr auf dem Youtube-Kanal des Landesjugendrings.

zum Video

Geld für Projekte zu Kinderrechten und Beteiligung beantragen

Die Ausschreibung des Deutschen Kinderhilfswerks  „It’s your Party-cipation - Gemeinsam für Kinderrechte“ im Rahmen des Programms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ ist gestartet.
Gefördert werden Workshops und Festivalaktionen, die sich an Kinder und Jugendliche im Alter von drei bis 17 Jahren aus finanziell oder sozial benachteiligten Familien richten. Der Fokus der Aktionen soll auf den Kinderrechten und aktiver Beteiligung von Kindern und Jugendlichen liegen.
Weitere Informationen zu dem Programm, den Förderbedingungen und die Interessenbekundung sind online unter www.kinderrechte.de/kulturmachtstark

Stellenausschreibung: Projektleiter*in für die Landesinformationsstelle Schülerzeitung

Der Landesjugendring MV e.V. und der Jugendmedienverband MV e.V. suchen zum 15.05.2020 eine*n

Projektleiter*in
für die Landesinformationsstelle Schülerzeitung

Diese unterstützt Kinder und Jugendliche in Mecklenburg-Vorpommern beim Aufbau und bei der Arbeit von Schülerzeitungsredaktionen in Vollzeit (40 Stunden pro Woche).

Ziel des fünfjährigen, bis Ende 2021 angelegten Projektes ist die gemeinsame Unterstützung von Kindern und Jugendlichen bei der Redaktion, dem Vertrieb und der Öffentlichkeitsarbeit von Schülerzeitungen in den Schulen in Mecklenburg-Vorpommern.

 

Alle Infos zur Stelle

Preisverleihung Schülerzeitungwettbewerb MV 2019/2020 ONLINE!

Konfetti! Der Schülerzeitungswettbewerb Mecklenburg-Vorpommern wird 15 Jahre alt! Gerne hätten wir das heute mit einer Preisverleihungs-Party gefeiert, aber aufgrund der derzeitigen Situation und Einschränkungen ist das gerade nicht möglich. Deshalb findet die Preisverleihung online statt!

In diesem Jahr könnt ihr die Laudationes und Verkündigung der Gewinner*innen in diesem Video verfolgen. Jetzt können also viel mehr Leute dabei sein, denn das Video könnt ihr ganz einfach euren Freund*innen und Familien zeigen. Teilt das Video gerne mit #szwb20 und taggt uns in euren Social Media Kanälen! Und keine Sorge: Gewinnerpost mit Urkunden, Laudationes und Preisen ist unterwegs zu den Gewinner*innen! 💌

Zum Video

Eigener Podcast "Talk & Tools - Der Jugendbeteiligungspodcast" gestartet

“Moin und herzlich Willkommen zu Talk and Tools – der Jugendbeteiligungs-Podcast” – das werdet ihr jetzt öfter hören können, wenn ihr unseren neuen Podcast abonniert und in die Folgen reinhört.

In der ersten Folge stellen wir euch den Podcast vor. Wir sind Katha und Marie und arbeiten beim Projekt Digitale Jugendbeteiligung vom Jugendmedienverband Mecklenburg-Vorpommern.
Wir wollen Jugendarbeit in Mecklenburg-Vorpommern digitaler gestalten. Dazu bereiten wir im Podcast Wissen für euch auf, stellen Tools vor, interviewen Expert*innen und Jugendliche zur ihren Projekten.

Im Podcast wollen wir für euch da draußen Wissen aufbereiten. Zum einen wollen wir über digitale Jugendbeteiligung reden, ganz viel Begriffe erzählen. Wir wollen euch Tools vorstellen, die ihr für eure Beteiligungsarbeit nutzen könnt.

Dabei erzählen wir dann auch gerne Sachen, die gelungen sind oder die auch nicht gelungen sind. Wir wollen mit Jugendlichen darüber sprechen, wie sie digitale Tools nutzen für ihre Arbeit indem wir zum Beispiel Kinder- und Jugendparlamente interviewen oder auf Veranstaltungen sprechen. Gerne geben wir Jugendlichen auch unser Mikro in die Hand und lassen sie selber Folgen machen zu unserem Thema.

Wir wollen mit anderen Expert*innen sprechen in Mecklenburg-Vorpommern aber auch ein bisschen über den Rapsfeldrand hinaus gucken und mal schauen, was bundesweit so geht.

Für den Podcast gibt es eine eigene Internetseite. Dort kann man die Folgen nachlesen: https://jmmv.de/podcast Wir werden die Folgen aufbereiten, sodass ihr, wenn ihr uns nicht quatschen hören wollt oder die Inhalte mal eben fix nachlesen wollt, dies tun könnt.

Hören könnt ihr den Podcast überall da, wo man Podcasts hören kann oder über die Podcast-Seite.

Für wen ist der Podcast überhaupt?

Der Podcast ist für alle Menschen, die sich für Jugendbeteiligung interessieren. Egal ob du jetzt Sozialarbeiter oder Sozialarbeiterin, in der Schule arbeitest, in der Verwaltung sitzt und Projekte planst, wo auch Kinder und Jugendliche gehört werden sollten oder ob du selbst Jugendlicher bist und Lust hast dich zu engagieren oder vielleicht sogar schon engagiert bist – für euch ist dieser Podcast, um mehr Wissen zu bekommen und euer Wissen zu erweitern und vielleicht die eine oder andere Idee zu bekommen, was ihr noch nutzen könnt. Und gerne wollen wir auch eure Geschichten rund um die digitale Jugendbeteiligung hören.

Dafür haben wir uns schon verschiedene Formate ausgedacht. Es gibt zum Beispieldas A-Z der Jugendbeteiligung, wir werden euch verschiedeneTools vorstellen und es gibt auch Interviews mit weiteren Experten und Expertinnen sowie Berichte von Veranstaltungen.

Katharina im Podcast von jugend.beteiligen.jetzt

jugend.beteiligen.jetzt startet einen Podcast und Katharina vom Jugendmedienverband ist die erste Interviewte.

Im Podcast von jugend.beteiligen.jetzt geht es um Menschen und Projekte im Themenfeld digitaler Jugendbeteiligung. Es sollen so die Erfahrungen und das Wissen dieser Expert*innen geteilt und sichtbar gemacht werden.

Mit Matthias von der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung spricht Katharina im Podcast über digitale Jugendbeteiligung und Jugendbeteiligung in Mecklenburg-Vorpommern. Sie besprechen, was wir noch bräuchten für mehr Jugendbeteiligung, auch in Mecklenburg-Vorpommern und welche Angebote wir auch schon vorhalten.

Und ja, auch von uns wird es ab nächster Woche einen Podcast geben. Bleibt gespannt.

Der Podcast ist über alle Plattformen (Spotify, Deezer, iTunes) und Podcatcher aufruf- und abonnierbar. Einfach gewohnt jugend.beteiligen.jetzt in die Suchmaske eingeben und auf "Abonnieren" oder "Folgen" klicken.

Zusätzlich ruft jugend.beteiligen.jetzt die Community dazu auf, Teil des Podcasts in der Telegram Gruppe zu werden. Hier können Fragen, Anmerkungen und Feedback zu den letzten Folgen hinterlassen - idealerweise als Sprachnachrichten, die in der nächsten Folge eingebunden werden.

Für Jugendliche: Kostenloser Online-Kurs zu Künstlicher Intelligenz gestartet

In dem Kurs geht es u.a. um Fragen wie: Sind Maschinen wirklich so intelligent? Können sie Schuld haben? Und wie viel Platz wollen wir ihnen in unserem Leben einräumen?  IJAB (Fachstelle für Internationale Jugendarbeit) hat im Rahmen des Projekts WebDays zum zweiten Mal einen Online-Kurs für Jugendliche entwickelt, der auch mit Jugendlichen entstanden ist: der #WebDaysMOOCKI
Der Online-Kurs ist kostenlos, offen für alle ab 14 Jahren und geht insgesamt 4 Wochen. Der Einstieg ist jederzeit möglich.
Den Trailer, weitere Infos zum Kurs und die Anmeldung findet ihr unter: www.oncampus.de/webdaysmoocKI

Der Jugend im Landtag Countdown ist gestartet.

Der 100 Tage Countdown bis Jugend im Landtag in M-V stattfindet, ist in vollem Gange. Der Account @jugendimlandtag bei Instagram wird von Jugendlichen aus dem Vorbereitungsteam gestaltet.
Also folgt ihnen, lasst ein Herz da und bekommt Einblicke in Jugend im Landtag in Mecklenburg-Vorpommern. Schon mal vormerken: 4. bis 7. Mai in Schwerin. Hintergrundinformation gibts auf jugend-im-landtag.de

Digitale Sprechstunde buchbar

Wir bieten die digitale Sprechstunde als kostenfreies Live-Webinar an. Ihr könnt per Mail eine Sprechstunde anfragen. Wir vereinbaren dann einen passenden Termin zu eurem Thema rund um die digitale Jugendbeteiligung. Ihr bekommt einen Link über den ihr dann teilnehmen könnt.
Fragt einen Termin für euer kostenfreies Live-Webinar an, stellt eure Fragen oder lasst uns eure Themenideen oder Expert*innenwünsche zukommen.